#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.

Detailansicht

Kategorie: Volleyball
<- Zurück zu: Aktuelles
07.10.2019

A-Klasse Herren | Wernau verliert erstes Saisonspiel


Zum Saisonauftakt gastierte der TSV Wernau bei der SG Volley Neckar Teck. Coach Moritz Hirning war als Spieler in Fellbach gefordert und konnte nicht an der Seitenlinie stehen.

Nach einem etwas fahrigen Start stabilisierte sich das Spiel der Wernauer immer weiter. Insbesondere Außenangreifer A. Schenk hatte einen spitzen Tag erwischt und überwand immer wieder den gegnerischen Block. Gute Spielzüge der Wernauer wechselten aber immer wieder mit teilweise gravierenden individuellen Fehlern ab, sodass der erste Satz mit 23:25 verloren wurde.

Der zweite Satz war bis zum Spielstand von 10:10 ausgeglichen. Leider führten Abstimmungsschwierigkeiten und unnötige Fehler, insbesondere beim eigenen Block, zu einer hektischen Spielweise, die man in diesem Satz erst gegen Ende in den Griff bekam - leider zu spät, denn auch der zweite Satz ging mit 20:25 an den Gegner.

Im dritten Satz stand man also bereits mit den Rücken zur Wand. Ein Wechsel im Zuspiel wirkte stabilisierend auf die Wernauer Mannschaft. Die eigenen Fehler wurden minimiert und die eigenen Angriffe kamen immer öfter auf den Boden der Gegner und man konnte mit 25:20 auf 1:2 Sätze verkürzen.

Wernau wollte nun unbedingt zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen, die SG Volley Neckar Teck 3 Punkte in der heimischen Halle behalten. Lange Ballwechsel mit teilweise sehenswerten Rettungsaktionen waren auf beiden Seiten zu sehen. So ganz konnte man die unnötigen Fehler aber nicht abstellen bzw. die eigenen Chancen nicht nutzen und man verlor denkbar knapp den vierten Satz mit 26:28.

Es spielten:

Zuspiel: S. Rohatschek, T. Allgöwer

Mittelblock: E. Dittmer, M. Kowald

Außenangriff: A. Schenk, S. Andler, N. Kurz

Diagonal: N. Kugel, A. Vetter, J. Wörner