#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.

Detailansicht

Kategorie: Volleyball
<- Zurück zu: Aktuelles
05.02.2020

A-Klasse Herren | Wernau sammelt wichtige Punkte im Abstiegskampf


Am letzten Sonntag war der TSV Wernau bei der TSG Abtsgmünd zu Gast. Im Hinspiel konnte man in heimischer Halle nur knapp 3:2 gewinnen. Insbesondere nach den durchwachsenen Leistungen in den vergangenen Wochen wollte man es am Sonntag nicht so spannend machen.

Im ersten Satz startete Wernau furios. Begünstigt durch viele Eigenfehler des Gegners und viel Kommunikation auf dem Feld ging der erste Durchgang 25:13 an den TSV Wernau. Leider verletzte sich Pechvogel A. Vetter bei seinem ersten Einsatz nach Verletzungspause erneut am Sprunggelenk (gute Besserung!).

Für A. Vetter kam N. Kugel ins Spiel und fügte sich nahtlos ein. S. Andler, der als Mittelblocker fungierte, prügelte den Ball ein ums andere Mal (fast) blockfrei ins gegnerische Feld. Trainer M. Hirning überraschte den Gegner zudem mit einer taktischen Finesse. Beim Stand von 24:12 wechselte er das Aufschlagswunder M. Wernick ein, der der Mannschaft nun einen Kasten Bier schuldet J. Spannend wurde es dennoch nicht mehr, mit 25:15 wurde Satz Nr. 2 geholt.

Im dritten Satz wurde die gute Laune beibehalten. Abtsgmünd hatte weiterhin immense Probleme mit der Annahme und wurde nicht wirklich gefährlich. Mit einem deutlichen 25:13 sicherte sich der TSV Wernau 3 Punkte.

Es spielten:

Mittelblock: S. Andler, M. Kowald

Außenangriff: J. Peter, A. Scheck, M. Wernick

Zuspiel: S. Rohatschek, T. Allgöwer

Dia: A. Vetter, N. Kugel