#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.
Kategorie: AH
<- Zurück zu: Archiv
29.07.2013

Ausflug der AH

Von: WB

Floßfahrt auf der Isar


Am Samstag, den 20. Juli, war es endlich so weit. Wir starteten morgens um 5:45 Uhr mit dem Bus nach Wolfratshausen. Bei strahlendem Sonnenschein startete unser Floß um 10 Uhr, sofort wurde das erste Bierfass angestochen und die Blaskapelle spielte zünftig auf. Zunächst ging es ein kurzes Stück auf der Loisach  Flußabwärts, bis sie in die Isar mündet. Auf der Isar fuhren wir das erste Stück im Isarkanal, wo dann gleich die ersten wagemutigen sich in die 18° warme Isar stürzten. Nach gemütlicher Fahrt mit Stimmungsmusik und zünftiger Brotzeit, erreichten wir um die Mittagszeit Mühltal bei Straßlach. Nach einem bayrischen Mittagessen erlebten wir gleich die erste der drei großen Floßrutschen. Sie hat eine Länge von 365 m und einen Höhenunterschied von 18 m und sie ist die größte Europas. Das Floß erreicht eine Geschwindigkeit bis zu 40 km/h. Es hat einen Riesenspaß gemacht und mancher wurde leicht nass von unten. Aber bei dem Wetter war das gleich wieder trocken. Ab hier geht die Fahrt weiter auf der malerischen Natur-Isar. Weitere Floßrutschen erwarteten uns in Baierbrunn und Pullach, mit einem Höhenunterschied von 9 bzw. 11 m. Vorbei geht’s am Georgenstein, an dem die Flößer präzise Arbeit leisten müssen. Jetzt befanden wir uns auf dem Weg Richtung München, vorbei an der Burg Grünwald. Hier war nochmals Gelegenheit sich in der Isar zu erfrischen. Bernhard reichte dies nicht aus, so dass er sich von mehreren Isarbrücken in die Isar stürzte. Kurz vor der Floßlände Thalkirchen wartete nochmals eine kleine aber spritzige Staustufe auf uns, wo kaum einer trocken blieb. Pünktlich um 17:00 Uhr legte unser Floß wieder an und unser Bus stand auch schon zur Abfahrt bereit. Er brachte uns wieder wohlbehalten auf den Kehlenberg, wo wir bei Jannis den Tag ausklingen ließen. Wir erlebten einen wunderschönen Tag, mit viel Höhepunkten und sagenhafter Stimmung. Keiner will diesen Tag missen.


Bilder des Spektakels