#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.
Kategorie: Aktive, Spielberichte Aktive
<- Zurück zu: Archiv
18.08.2013

Rückblick: Kreisliga A

Von: M.St.

Erstes Spiel in der Kreisliga A mit 5:1 gewonnen


TSV Wernau I  :  TSV Köngen II   5:1  ( 1:1 )

Vor toller Kulisse zeigte unsere Erste dass die intensive Vorbereitung sich gelohnt hat.
Trotz fehlender Spieler aus der Stammelf zeigte sich, dass wir an diesem Tag top fit waren und wir die drei Punkte auf jeden Fall in Wernau behalten wollten.

In den ersten Spielminuten war es ein ausgeglichenes Spiel in dem man auch bereits nach 6 Minuten hätte in Führung gehen können, doch der Schuß von Hanno Hügel landete nur am Pfosten.
Köngen machte es in der 20. Miute besser. Ein schneller Konter über die rechte Seite und Tobias Henkel versenkte den Ball zum 0:1 im langen Eck des Wernauer Tores.
In der 36 Minute eine Glanztat des jüngsten Spielers der Wernauer, Lukas Zink rettete in höchster Not. Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre wenn hier das 0:2 gefallen wäre.
Doch nun wachte der TSV Wernau auf und bereits 60 Sekunden später erzielte Steffen Keller nach Zuspiel von Philipp Abt das hoch verdiente 1:1. Nun kam eine tolle Phase der Wernauer, Hanno Hügel und Philipp Abt scheiterten aber an einem guten Köngener Torwart.

Nach der Pause kamen die Wernauer besser aus der Kabine, so dass Hanno Hügel in der 47 Minute bereits den Treffer zum 2:1, nach Eckball von Philipp Scheiben erzielte. Die Partie wurde nun härter so dass Schiedsrichter Riethmüller einige gelbe Karten verteilen mußte.
In der 68. Minute die Vorentscheidung. Hanno Hügel drückt den Ball nach Freistoß von Dominik Stadel über die Linie.
In der 70. MInute der erste Wechsel, "Fubbe" Fabian Schäfer kam für "Billy" Philipp Abt. Dies sollte sich auszahlen. Den in der 83. Minute wird dieser gefoult. Den fälligen Freistoß zirkelte Dominik Stadel genau auf den Kopf von Tobias Petschl der den Ball nur noch einnicken mußte.
In der 84 Minute der nächste Wechsel: Peter Müller kommt für Martin Plachta, und in der 85. MInute kommt Enrico Kahl für einen gut spielenden Philipp Scheiben.
In der 90 Minute nochmals ein Foul an Fubbe Schäfer, diesmal im Strafaum.
Hanno Hügel erzielte nun sein 3. Tor in diesem Spiel durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter, zum Endstand von 5:1

Es spielten:  Lukas Zink, Martin Plachta (Peter Müller ab 83. Min.), Tobias Petschl, Christian Wildeuer, Fabian Klein, Steffen Keller, Hanno Hügel, Rrahman Kastrati, Dominik Stadel, Philipp Abt ( ab 70. Min. Fabian Schäfer), Philipp Scheiben ( ab 85. Min. Enrico Kahl )


Sprung zur Tabelle

Bilder zum Spiel