#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.
Kategorie: Spielberichte Aktive
<- Zurück zu: Archiv
08.09.2013

Rückblick: Kreisliga B

Von: T.S.

2te verliert in Plochingen


 

FV Plochingen – TSV Wernau II 4:0 (1:0)

 

Gegen den Meisterschaftsfavoriten, den FV Plochingen, musste unsere 2te Mannschaft am vergangenen Sonntag einen Niederlage hinnehmen, die sicherlich um zwei Tore zu hoch ausfiel.

 

Das es gegen so einen Gegner schwer werden würde, wusste man bereits vor dem Spiel, dennoch präsentierte sich unsere 2te taktisch gut und hielten den spielstarken Gegner durch gutes verschieben meistens 20 Meter vor dem gegnerischen Tor auf. Mit unserer schnellen Offensiv versuchten wir immer wieder kleine Nadelstiche zu setzen, was „Manni“ Selesnik in der 19. Minute fast auch geglückt wäre, als er einem Rückpass-Querschläger nachsetzte, der gegnerische Torhüter Probleme hatte den Ball zu halten, aber im Nachuss den Ball von der Linie kratzte. In der 26. Minute war es dann aber leider geschehen. Plochingen luchste uns den Ball in der Vorwärtsbewegung ab, ein schneller Ball in die Tiefe und der Plochinger Angreifer ließ Torwart Simon Sobeck keine Chance. Mit einem 0:1 Rückstand ging es dann auch in die Pause.

 

Sehr schlecht startete dann die 2.Hälfte für unsere Mannschaft. Der erste Plochinger Angriff konnte 20 Meter vor dem Tor nur mit einem Foul gestoppt werden und der anschließende Freistoß wurde mustergültig verwandelt (46.). Danach besann sich unsere Mannschaft aber wieder und versuchte defensiv gut zu stehen und vereinzelte Offensivaktionen zu starten. In der 64. Minute wurde „Manni“ Selesnik bedient, der gegnerischer Torhüter konnte außerhalb des Sechzehners mit gestrecktem Bein klären, den abgewehrten Ball setzte aber „Sly“ Bahcekapili aus 25 Metern knapp neben das leere Tor. Als man nochmals alles nach vorne warf, konterte uns Plochingen in der 85. Minute aus und erhöhte auf 3:0. In der 89. Minute mussten wir nach einer Flanke noch das 4:0 hinnehmen, als sich unsere Mannschaft nach einem kurz ausgeführten Eckball etwas konfus präsentierte.

 

Trotz der Niederlage war es von unsere Mannschaft eine Steigerung zu den vorangegangenen Spielen und eine Leistung auf der man aufbauen kann.

 

Es spielten: S.Sobeck - Netter, Huttenlocher, Müller, Piwko - Bantel, K.Fischer (ab 65. Reitinger), Hilsenbeck (ab 60. Kahl) - Bahcekapili, Selesnik, Mt.Birgler