#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.
Kategorie: Spielberichte Aktive
<- Zurück zu: Archiv
15.09.2013

Rückblick: Kreisliga B

Von: T.S.

2te spielt stark und gewinnt 6:0


 

TSV Wernau II – FC Nürtingen 73 II 6:0 (4:0)

 

Nach der guten Leistung, aber dennoch verdienten Niederlage, gegen den Favoriten Plochingen, sollte gegen das Tabellenschlusslicht, den FC Nürtingen 73 II, endlich der zweite Saisonsieg her. Entsprechend motiviert startete unser 2te Mannschaft in die Begegnung.

 

Bereits sehr früh in der gegnerischen Spielhälfte wurden die Gäste attackiert, einen kontrollierten Spielaufbau der Nürtinger ließ unsere 2te an diesem Sonntag nicht zu. Bereits nach zehn Minuten konnte unsere Mannschaft das 1:0 durch Manuel „Manni“ Selesnik erzielen. Auch danach war unser TSV deutlich am Drücker. Nach einem Einwurf und einer klasse Vorarbeit von Verletzungsrückkehrer „Bayki“ Demirkaya, erzielte Peter Müller das 2:0 für unser Team (16.). In der 22. Minute geriet unsere Mannschaft in einen Konter der Gäste, aber Torwart Lukas Zink war zur Stelle und parierte glänzend. Nur kurz darauf das 3:0 für unsere Mannschaft. Matthias Birgler bediente den starteten „Chris“ Bantel, der tankte sich bis zur Grundlinie durch und seine scharfe Hereingabe verwertete „Manni“ Selesnik mit seinem zweiten Tor zum 3:0 (28.). Der gegnerische Torhüter startete dann einen verbalen Angriff auf alles und jeden und sah vom gut leiteten Schiedsrichter nach mehrmaligen Ermahnen die Gelb/Rote- Karte. Nach einem Traumball in die Gasse von „Manni“ Selesnik, krönte „Bayki“ Demirkaya seine gute Leistung mit dem 4:0 (39.), was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

 

Auch in der zweiten Halbzeit war unsere 2te die klar tonangebende Mannschaft, schaltete aber aufgrund des Vorsprungs einen Gang zurück, verlor aber niemals die Spielkontrolle. Nach einem Foulspiel im gegnerischen Sechzehner an „Manni“ Selesnik zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Der jüngste Feldspieler auf dem Platz, „Chris“ Bantel, schnappte sich den Ball und verwandelte sicher zum 5:0 (60.). In der 66. Minute das 6:0 für unsere Mannschaft. Der gut aufgelegte „Chris“ Bantel bediente mit einem Ball in die Tiefe Patrick Fischer, der legte den Ball mustergültig quer und Matthias Birgler schob den Ball sicher zum Tor über die Linie. In der restlichen Spielzeit wurde der Ball von unseren Spieler zu oft verschleppt oder zu schnell hoch gespielt, denn sonst hätte man mit dem gleichen Einsatz und Passspiel wie in den ersten 60 Minuten sicherlich noch das eine oder andere Tor nachlegen können.

 

Tore: 1:0 Selesnik (10.), 2:0 Müller (16.), 3:0 Selesnik (28.), 4:0 Demirkaya (39.), 5:0 Bantel (60., Foulelfmeter), 6:0 Mt.Birgler (66.)

 

Es spielten: Zink – Netter, S.Sobeck, Huttenlocher, Piwko (ab 46. Reitinger) – Bantel, Müller, Hilsenbeck – Selesnik (ab 60. P.Fischer), Demirkaya (ab 73. Kuppert), Mt.Birgler