#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.

Ergebnisse / Berichte

Gaufinale Einzel in der Neckartalsporthalle

Erfolgreiche Teilnahme der weiblichen Turnerinnen beim Gaufinale am vergangenen Wochenende in Wernau. Im ersten Durchgang der Jugendturnerinnen wurden insgesamt 6 Podestplätze in fünf Altersklassen erturnt.

In der Altersklasse 7 und erster P-Stufen Wettkampf gewann souverän Marlene Tix, vor Marla Reinhardt. Weitere Platzierungen erreichten Yvonne Schober Platz 4, Sophia Schneider Platz 6, Luisa Hollstein Platz 7, Daria Grossmann Platz 9 und Katharina Domdey Platz 10. Bei den 8-Jährigen und stärkstem Teilnehmerfeld erturnten sich die Wernauer Turnerinnen gleich alle drei Podestplätze. 1. Eleni Ternektsi Triantafillidou, 2. Famke Ebert und 3. Laura Prager. Eva Grusa erreichte den 8. Rang. Den 3. Platz holte sich Liv Scheerer in der AK 9, gefolgt von Aurora Reininger mit Platz 4 und Miriam Tix Platz 7. In der D-Jugend 10 und 11 Jahre gelang Nina Fülle und Johanna Burghart der 6. Platz und Alina Melappioni Platz 7.

Mit 11 Turnerinnen und der Qualifikation zum Bezirksfinale geht es am 3. Mai weiter.

Im zweiten Durchgang turnten die Ligaturnerinnen in der LK1, LK2 und nach Code ihren Kürvierkampf aus.

In der schwierigsten Kategorie nach Code turnten unsere Jüngsten in der Altersklasse 10-11 Jahre mit. Selin Mavratza zeigte sauber geturnte Übungen an Balken und Boden und erreichte einen guten 2. Platz, Ilvy Höhn wurde 4. und Johanna Benz 8. Beste Turnerin bei den 12-15 Jährigen wurde Luisa Hermsen mit Platz 5, gefolgt von Jasmin Spieth auf Platz 6 und Lena Bäßler Platz 8.

In der A-Jugend ab 16 Jahre gelang Dana Langheinrich nach sauber geturnten Übungen ein guter 3. Platz. Fünfte wurde Laura Schulz und sechste Clara Zeberer.

In der LK 1 und LK 2 machten die Wernauer Turnerinnen die Ränge unter sich aus.

Sie holten sich folgende Platzierungen. In der LK1: 1. Anna Moutidou, 2. Leonie Schober, 3. Lisa-Marie Blum, 4. Marit Höhn, 5. Lena Piechnik und in der LK2: 1. Veronika Motykiewicz, 2. Lara Schwab, 3. Ronja Jungbauer, 4. Maja Rohatschek.

Der Kürwettkampf diente zur Standortbestimmung für die kommende Ligasaison der zweiten und dritten Mannschaft, sowie der Nachwuchsliga.

 

Guter Auftakt beim Gaufinale

Bei den Gaumeisterschaften des Turngau Neckar-Teck zeigte sich die Dominanz der TSV - Jugendturner mit 4 Siegen in sechs Wettbewerben. Die Buben der Turnschule stellten auch die meisten Teilnehmer.

Erstmals dabei waren die jüngsten Turner der AK 8, die mit Mateo Krauß auch den Sieger stellten. Franz Hanitzsch, Tim Hottenroth und Louis Krug nahmen erstmals an Gaumeisterschaften teil und folgten auf den weiteren Plätzen. In der AK 9 wurde Adrian Lorenz seiner Favoritenrolle gerecht und siegte souverän. Benjamin Widlewski kam auf Platz 3, Noah Cichos wurde 9., Luca Höllering 10. Bei der AK 10 gab es für Leo Hollstein einen vierten und für Nico Molla einen sechsten Platz. Platz 1 bis 4 erturnten sich in der AK 11 Mateo Burghart, Andreas Klein, Nikolas Mangold und Christos Kiouptsidis. Elijas Krug siegte bei der AK 12. Fünfter wurde Jan Redle, Sechster Felix Feist. Den zweiten Platz bei den B-Jugendturnern holte sich Patrick Kabitschke vor Tom Hammer und Eliah Sperber.

Somit haben 18 Turner die Qualifikation zum Bezirksfinale am 3. Mai erreicht.