#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.

Aktuelles

9.11.2020

Aktuell laufen Gespräche mit der Stadt Wernau und der Abteilungsleitung, in welchem Rahmen und Umfang im November ein individuelles Training entsprechend der Vorgaben der Corona Verordnung des Landes doch möglich ist. Sobald es hierzu eine Entscheidung gibt, werden die Turnerinnen und Turner sowie die Trainer und Helfer schnellst möglich darüber informiert.

 

2.11.2020

 

Aufgrund der aktuelle Corona Verordnung des Landes Baden Württemberg musste seit dem 2.11. der komplette Trainingsbetrieb eingestellt werden.

 

Erfolgreich beim Staufenpokal

Die Ligaturner nutzten den diesjährigen Staufenpokal in Süßen als Vorbereitung für die nächste Wettkampfsaison und letztes Teamevent vor der leider anstehenden Trainingspause. Die Wernauer zeigten sich dabei in guter Frühform und einige Turner bauten sogar neu gelernte Schwierigkeiten in Ihre Übungen ein.  Sowohl die Aktiven- als auch die Jugend- und die Schülerwertung wurden von Wernauer Turnern dominiert. Bei den Aktiven siegte Mitko Hommel vor Lukas Hürzel und Joshua Sperber.

Die Jugendwertung gewann Ton Skelaj und auch bei den Schülern gab es einen Dreifacherfolg durch Kai Bäßler, Balint Pintye und Jakob Bunz. Im Mannschaftwettbewerb ging der Sieg an Wernau 1 vor Süßen 1 und Wernau 2.

Mitko Hommel baden-württembergischer Vizemeister an den Ringen

Mit zwei Turnern des TSV Wernau fanden die diesjährigen baden-württembergischen Meisterschaften in Ludwigsburg statt. Mitko Hommel erreichte den 7. Platz im Gesamtfeld der aktiven Turner ab 19 Jahren. Höhepunkt war seine spektakuläre Ringeübung – die zweitbeste des gesamten Teilnehmerfeldes. Ein Absteiger am Pauschenpferd kostete ihn jedoch eine insgesamt bessere Gesamtplatzierung. Der gerade erst aus einer Verletzungspause zurückgekehrte Lukas Bunz wurde 6. bei den 17-/18-jährigen Jugendturnern und zeigte vor allem an Boden und Reck schöne Übungen. Das Trainerteam Gunter Mayer/Daniel Guilliard war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

6.10.2020

Aktuell laufen intensive Vorbereitungen für unseren ersten Wettkampf in der Neckartalhalle den wir nach der langen Zeit der Wettkampfpause wegen Corona am Sonntag den 11.10.2020 in Wernau ausrichten. Neben dem Orgateam sowie wie den vielen Helfern und Kampfrichtern freuen sich natürlich ganz besonders unsere Turnerinnen und Turner auf den ersten Wettkampf Zuhause. Leider sind aufgrund des aktuellen Hygienekonzepts nach wie vor keine Zuschauer für Wettkämpfe zugelassen, wir bitte hier weiterhin um Verständnis natürlich bei allen Eltern, die so gerne ihre Kinder anfeuern und unterstützen würden. Unseren Turnerinnen und Turnern wünschen wir auf jeden Fall einen erfolgreichen Wettkampf und vielleicht lassen sich mit etwas Glück die guten Leistungen aus Berkheim noch überbieten.

Wernauer Turnschulmädels turnen bei Talentiade in Berkheim

Die jüngsten Wettkämpferinnen der Turnschule durften am 26.9.20 bei der Talentiade in Berkheim turnen. Dies ist der erste Wettkampf seit Ausbruch der Corona Pandemie im Frühjahr. Trotz langer Trainingspause und anschließend stark reduzierten Trainingsumfang gingen die Turnerinnen hoch motiviert in den Wettkampf und sie ließen sich auch nicht von der ungewohnten Wettkampfstimmung ganz ohne Publikum, auch die Eltern durften nicht mit in die Halle, beeindrucken.

Bei den siebenjährigen waren vier Wernauer Mädels am Start. Marlene Tix belegte den 14. Platz, Marla Reinhardt den 19. Platz, Yvonne Schober den 20. Platz und Sophia Schneider den 23. Platz. Bei den achtjährigen gingen drei Turnerinnen an die Geräte, Laura Prager konnte krankheitsbedingt leider nicht antreten. Eleni Ternektsi Triantafillidou sicherte sich einen Platz auf dem Treppchen. Sie belegte den 2. Platz. Emma Lamnek turnte sich auf den 8. Platz und Eva Grusa auf den 15. Platz. Eleni konnte gleich mehrfach die volle Punktzahl an den Stationen einheimsen, alle anderen haben zumindest einmal die volle Punktzahl erreicht.

Alle hatten sehr viel Spaß endlich mal wieder einen Wettkampf turnen zu können und haben sich über ihre gelungenen Übungen gefreut.

Einladung zur ordentlichen Abteilungsversammlung der Turnabteilung

Die Turnabteilung des TSV Wernau lädt hiermit alle Mitglieder zur ordentlichen Abteilungsversammlung am Donnerstag, 15.10.2020, um 19.30 Uhr in die Vereinsgaststätte auf dem Kehlenberg ein. 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht der Sparten

3. Bericht Kassenwart

4. Entlastung Abteilungsleitung

5. Satzungsänderung (Einführung Amt: stellv. sportl. Leiter/in)

6. Wahlen (Abteilungsleiter, Festwart, Öffentlichkeitsarbeit, Jugendleiter, Presse, Kassenprüfer, stellv. sportl. Leiter)

7. Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens bis zum 08.10.2020 beim Abteilungsleiter, Benjamin Baron, eingereicht werden.

Bitte meldet euch unter turnen@tsv-wernau.de an, damit wir einen Überblick bzgl. der Personenzahl haben. Bitte wie sonst auch im öffentlichen Raum die Hygieneregeln beachten und euren Mundschutz mitbringen.

Die Abteilungsleitung

25.9.2020

Die finalen Vorbereitungen für den ersten Wettkampf unserer Turnerinnen und Turner am Samstag den 26.9.2020 in Berkheim bei der VR Talentiade laufen aktuell noch und wir freuen uns, dass wieder etwas mehr Normalität auch für uns im Turnen zurückkehrt. Leider sind bei dem Wettkampf aufgrund dem Hygienekonzept des STBs noch keine Zuschauer erlaubt, wir bitte hier um Verständnis auch bei allen Eltern. Natürlich wünschen wir unseren kleinsten einen erfolgreichen Wettkampf und viel Glück bei den ersten Übungen.

24.9.2020

Nach dem Sommerferien ist das Turntraining in den Turngruppen gut gestartet. Weithin sind die Hallenkapazitäten auf Grund der Renovierung der Teckschulturnhalle sehr begrenzt. Trotzdem versuchen alle Trainier gemeinsam gute Lösungen zu finden um allen Turnern und Turnerinnen ein Training zu ermöglichen.

27.7.2020

Da wegen den aktuellen Corona Einschränkungen das Landeskinderturnfest in diesem Jahr für unsere Nachwuchsturnerinnen abgesagt wurde, haben sich das Trainerteam der Turnschule weiblich bereit erkläre für die betroffenen Jahrgänge ein 2 tägiges Trainingslager in der Neckartalhalle mit Übernachtung zu organisieren. Es war mit den Auflagen eine kleine Herausforderung für alle Beteiligte, aber am Ende hat es sich gelohnt und es waren zwei tolle Tage mit einem abwechslungsreichen Programm. Und alle die dabei waren hatten jede Menge Spaß sowohl bei den Trainingseinheiten, als auch bei den nicht turnerischen Ausflügen und der gemeinsamen Nacht in der Turnhalle. Hierbei möchten wir uns auch noch ausdrücklich bei der Stadt Wernau und dem Hausmeisterteam bedanken, die uns es ermöglicht haben diese Veranstaltung für die Kinder durchzuführen.

23.7.2020

Sowohl in der Turnschule weiblich und männlich als auch bei den Ligamannschaften laufen aktuelle die Planungen für das Ferientraining während der Sommerferien um für die nächste Saison alle Turner und Turnerinnen wieder bestmögliches auf die anstehenden Wettkämpfe vorzubereiten. Hierbei auch ein Dank an die Stadt Wernau die uns in der jetzigen Zeit ein entsprechendes Ferientraining ermöglicht.

 

22.7.2020

 

In den letzten beiden Wochen konnten die zwei Sichtungstermine für die Jahrgänge 2014 und 2015 in der Turnschule weiblich trotz der aktuellen Einschränkungen wegen Corona erfolgreich durchgeführt werden. Das Probetraining der gesichteten Kinder startet nach Absprache mit dem Trainerteam entsprechend nach den Sommerferien.

 

28.6.2020

Am 1.7.2020 wird die neue Corona Verordnung der Landesregierung Baden Württemberg gültig. Darin sind weitere Lockerungen für den Trainingsbetrieb beschrieben, so dass aktuell der Trainerstab und die Abteilungsleitung die weiteren Möglichkeiten prüfen und das Trainings- und Hygienekonzept mit der Stadt Wernau abstimmen. Sobald alle Änderungen abgestimmt und bekannt sind, werden die Trainer ihre jeweiligen Turner und Turnerinnen schnellstmöglich informieren.

27.6.2020:

Ab 29.6.2020 öffnet das Leistungszentrum in Ruit mit eingeschränktem Trainingsbetrieb. Auch unsere Turner und Turnerinnen werden mit gewissen Einschränkungen das zusätzliche Training in Ruit starten.

17.06.2020

Gestern wurde nach knapp 3 Monaten Trainingsunterbrechung der 1. Trainingstrag nach dem Corona Lockdown erfolgreich absolviert und bis auf weiteres trainieren die Turnerinnen und Turner wieder nach dem aktuellen Sondertrainingsplan bis es neue Rahmenbedingungen vom Kultusministerium gibt.

09.06.2020:

Aktuell laufen die Vorbereitungen und Abstimmungen mit der Stadt Wernau für einen eingeschränkten Trainingsbetrieb in der Neckartalhalle, der Teckschulturnhalle und in der Kehlenbergturnhalle ab dem 15.6.2020.

08.06.2020:

Outdoor Training hat auf dem Kehlenberg und dem Gelände des WSF auf Grund der aktuellen Corona Situation mit den Turner/-innen der Ligamannschaften seit 22.5.2020 begonnen.

07.06.2020:

Der STB und der DTB haben alle Turnwettkämpfe bis zum 31.8.2020 auf Grund der aktuellen Corona Situation abgesagt.

Abteilungsversammlung Turnen

ABGESAGT!!!

Die geplante Abteilungsversammlung der Abteilung Turnen am Donnerstag, den 26.03.20 ist abgesagt!!! und auf unbestimmte Zeit verschoben.

2019

Turnend und Tanzend ins neue Jahr – die Turnabteilung des TSV Wernau präsentierte sich am 07.12.19 in der Neckartalhalle

Ein fulminantes Programm begeisterte wieder die vollbesetzte Neckartalhalle. Ein junges Moderatorenteam mit Leonie Fortanier, Laura Schulz und Lukas Hürzel führte professionell und charmant durch das Programm. Zum ersten Mal wurde die Veranstaltung unter ein Motto gestellt: Europa. So vielfältig wie die verschiedenen Kulturen so zeigte sich auch das Programm.

Nach einer kurzen und informativen Begrüßung unseres Abteilungsleiters Benjamin Baron und unseres Vorstandes Manfred Leutz begann das Programm mit unseren „Kleinen Europäern“ vom Eltern-Kind-Turnen mit einer abwechslungsreichen Gerätelandschaft.

In der ersten Programmhälfte ging es dann im Wechsel zwischen den Turn- und Tanzgruppen spannend weiter. Rentiere mit blinkenden Nasen, flotte Französinnen und Schottenröcke im Wandel wurden tänzerisch von den Tanzprojekt-Gruppen originell dargestellt. Die Turnerjugend stand ihnen in nichts nach. Die jüngsten zeigten ihr koordinatives Können bei spanischer Musik.

Das Land Schweden verkörperten viele Pippi Langstrumpfs und turnten auf die Originalmusik am Boden, Barren und Trampolin. Rollende Matrosen vom hohen Norden und schuhplattelnde Bayern der Turnschule männlich präsentierten ihr Können am Boden.

Total fasziniert von den vielfältigen Länderinterpretationen, den tollen passenden Outfits sowie der passenden Musik und den hervorragenden Lichteffekten gingen die über 700 Zuschauer in die Pause.

Die Faszination Europa ging weiter. Dolce Vita am Stufenbarren und Boden mit tollen Bewegungselementen zeigte die Turnschule weiblich, was durch hochwertiges Training schon in jungen Jahren erreicht werden kann. Tänzerisch zeigten sich im zweiten Programmteil die zwei Streetdance-Gruppen choreografisch inspiriert durch aktuelle deutsche Popmusik. Girl Power war auch bei der zweiten Gruppe angesagt.

Der tänzerische Höhepunkt waren die jungen Damen der Tanzgruppe Mixed. Mit schwungvollen, choreografischen und passender Tanzoutfits präsentierten sie die Evolution des Tanzes mit Ausdrucksstärke und Power.

Dass man auch Ü40 noch ein attraktiver tänzerischer Programmpunkt sein kann, zeigten unsere Fläsch-Ladies mit Drum-Sticks, Gymnastikbällen und Tanzelementen.

Die turnerischen Highlights folgten gleich darauf. Mit Musik aus Russland demonstrierten die weiblichen Ligaturnerinnen, was für ein Niveau der TSV-Turnsport erreicht hat. Mit Anmut und Perfektion turnten sie eine Choreografie der besonderen Art. Die ca. 30 Turnerinnen bekamen tosenden Applaus. Das Gegenstück, die männlichen Ligaturner, flankten und flogen was das Zeug hielt. Pauschenpferd und Minitrampolins wurden attraktiv in Szene gesetzt. Turnsport par Excellence.

Die wohlverdiente Belohnung für alle Teilnehmer brachte der Nikolaus samt Rentiere und Engel.

Ein absolut gigantischer Shownachmittag klang im Foyer bei bester Bewirtung aus.

Ein großer Dank geht an das „Licht-Team“, die tolle Bewirtungsmannschaft mit ihren Helfern, dem Orga-Team, dem flinken Umbau-Team, den souveränen Moderatoren, allen Sponsoren und den Zuschauern, die mit ihrem tollen Applaus und ihrem Durchhaltevermögen das „Turnend und Tanzend ins Jahr 2019“ wieder einmal zu einem vollen Erfolg werden ließen.

Bilder: Stephan Jorda

TSV Mädchen turnen beim STB Kadertest

Am vergangenen Sonntag, den 1. Dezember 2019, fand zum Jahresabschluss der STB Kadertest für die Turnerinnen im Kunstturnforum in Stuttgart statt. Famke Ebert und Eleni Ternektsi Triantafillidou erturnten sich die Qualifikation zum Test über die im Herbst stattfindenden Talentiaden. Die beiden siebenjährigen Mädchen haben sich konzentriert auf den Kadertest vorbereitet. Im Test absolvierten sie zehn athletische Normen aus den Bereichen Beweglichkeit, Kraft und Schnelligkeit und zeigten weitere 21 Elemente und Verbindungen am Sprung, Barren, Balken und Boden sowie am Schlaufenreck und am Trampolin. Famke belegte den sechsten und Eleni den achten Platz.

Ob eine oder sogar beide Turnerinnen in den Nachwuchskader berufen werden, entscheidet sich nach einer Sitzung im Sportausschuss des STB.

Wernauer turnen spitze

Beim Landesfinale in Donzdorf hatte sich der TSV Wernau bei den Turnern mit allen drei Jugendmannschaften qualifiziert und gehört mit dem Sieg der C-Jugend, dem 3. Platz der D-Jugend und Platz acht bei der E-Jugend zu Württembergs Spitzenvereinen.

Die E-Jugend (Adrian Lorenz, Benjamin Widlewski, Nico Molla und Leo Hollstein) konnte verletzungsbedingt nicht an ihre starke Leistung vom Bezirksfinale anknüpfen und musste sich mit Platz acht begnügen.  

Die D-Jugend erkämpfte sich mit den Turnern Jan Redle, Elijas Krug, Felix Feist, Mateo Burghart, Andreas Klein und Nikolas Mangold die Bronzemedaille. Hervorragend waren die Wertungen von Burghart mit 15,0 Pkt. am Reck und von Krug mit 14,9 Pkt. am Sprung. Mangold war mit 15,3 Pkt. Bester am Boden.

Wernaus Nachwuchsturner  der C-Jugend in der Besetzung Balint Pintye, Kai Bäßler und Patrick Kabitschke waren in Bestform, turnten jeweils einen fehlerfreien Sechskampf, und sicherten sich den Sieg. Besonders zu erwähnen die Leistung von Balint Pintye und Kai Bäßler die mit minimalsten 0,05 Pkt. Unterschied Platz 1 und 2 der Einzelwertung belegten. Bäßler glänzte mit je 16,0 Pkt. an den Ringen und am Boden. Pintyes Wertung von 16,5 Pkt. am Sprung war die Tageshöchstnote.

Wernauer Mannschaften turnen sich nach vorn

Beim Bezirksfinale Mitte in Ingersheim startete der TSV Wernau bei den Turnern in allen drei Jugenden und schaffte jeweils die Qualifikation zum Landesfinale das am Samstag 23. November in Donzdorf stattfindet.

Die jüngsten Buben holten sich bei der E-Jugend durch eine geschlossene Mannschaftsleistung von Adrian Lorenz, Benjamin Widlewski, Leo Hollstein und Nico Molla den zweiten Platz. Fleißigster Punktesammler war Adrian Lorenz. 14,0 Pkt. am Boden und 14,05 Pkt. am Reck waren seine besten Wertungen.

Auch die D-Jugend erkämpfte sich mit den Turnern Jan Redle, Elijas Krug, Felix Feist, Mateo Burghart, Andreas Klein und Nikolas Mangold äußerst knapp hinter dem MTV Stuttgart Platz zwei. Hervorragend die Wertungen von Mateo Burghart mit 15,0 Pkt. am Boden, 15,2 Pkt. am Barren und15,2 Pkt. am Reck. Elijas Krug war mit 15,4 Pkt. bester Turner am Sprung.

Wernaus Nachwuchsturner  der C-Jugend in der Besetzung Balint Pintye, Kai Bäßler, Patrick Kabitschke und Tom Hammer überzeugten ebenfalls und konnten sogar den Sieg erturnen. Besonders zu erwähnen die Höchstpunktzahlen von Balint Pintye und Kai Bäßler. Sie erhielten jeweils 16,9 Pkt. am Sprung. Kai glänzte noch mit 16,1 Pkt. an den Ringen.

Nach diesen guten Ergebnissen fahren Wernaus Turner mit Chancen auf Podestplätze zum Landesfinale.

Silberpokal für Ton Skelaj

Beim Staufenpokalturnen des TSV Süßen wurde um Einzel- und Mannschaftspokale gekämpft. Turner aus Pfuhl, Heilbronn, Süßen und Wernau waren am Start. Die Turner der 1. Bundesligamannschaft des Pfuhl waren im Kür-Vierkampf 19+ im Einzel und in der Mannschaft nicht zu schlagen. Axel Mayer vom TSV Wernau erturnte sich hier den 8. Platz. Die besten Noten hatte er mit 11,7 Pkt. am Barren und mit 11,1 Pkt. am Pauschenpferd.

Beim Kür-Vierkampf der Schüler holte sich Ton Skelaj den zweiten Platz. Mit ausgezeichneten 13,5 Pkt. am Boden und weiteren guten Wertungen an Barren (10,5 Pkt.), Ringe (10,7) und Reck (10,5) lag er nur 0,4 Pkt. hinter seinem Pfuhler Konkurrenten.

Ergebnisse VR-Talentiade 2019

Zu der 19. VR-Talentiade der STB-Turnschule des TSV Wernau kamen 110 Turner und Turnerinnen von 5 bis 10 Jahren in die Neckartalsporthalle. Die zahlreichen Zuschauer sahen morgens Spitzensport und nachmittags Breiten-und Wettkampfsport in unterschiedlichen Wettbewerben.

STB-Talentcup Mädchen

Bei den Turnerinnen gab es ein starkes Teilnehmerfeld aus den Vereinen Wetzgau, Berkheim, Backnang, Kirchheim, Nellingen und Wernau. Sie kämpften um die Qualifikation zum STB-Kader.

6 Jahre; 4. Marlene Tix, 10. Marla Reinhardt, 12. Pia Planer

7 Jahre; 4. Eleni Ternektsi Triantafillidou, 5. Famke Ebert, 19. Emma Lamnek, 20. Eva Grusa, 21. Laura Prager.

Ninja-Warrior-Turn-Parcour

Zahlreiche Turnschulteilnehmer zeigten, dass sich hervorragende Grundlagenarbeit  auch beim Geschicklichkeitswettkampf auszahlt. Dieser neu ausgedachte Wettbewerb kam gut an und machte Spass.

9 Jahre; 1. Selin Mavratza, 2. Ilvy Solveig Höhn, 3. Johanna Benz, 4. Lena Peller, 5. Fanny Slavik.

10 Jahre; 1. Alina Melappioni, 2. Matilda Koehlen, 3. Mia Fülle, 4. Sarin Kareem Husen.

11. Jahre; 3. Veronika Motykiewicz, 5. Chantal Stegmaier, 7. Paula Wetzl, 8. Ina Curella.

12 Jahre; 1. Leonie Schober, 2. Iliana Semeraro, 3. Lara Schwab.

STB-Kindercup Gerätturnen

Bei diesen Wettbewerben werden spielerisch die Grundlagen für jede Sportart gelegt.

5 Jahre; 3. Emma Schulze, 5. Anastasia Balliou.

6 Jahre; 3. Livia Fauth, 4. Katharina Domdey, 6. Pauline Bosch, Daria Grossmann, Luisa Hollstein, 9. Hailey Amorello, Matthias Sossinka.

7 Jahre; 4. Kayleb Berberena, 5. Jolina Häberle.

8 Jahre, 1. Antonia Domdey und Leni Schäufele, 3. Rosalie Bosch.

9 Jahre; 1. Kiara Fauth, Clara Siemen.

Ein besonderer Dank gilt der Volksbank Plochingen/Wernau die schon lange Jahre diese Veranstaltung unterstützt und den zahlreichen Helfern der Turnabteilung, die eine vorzügliche Organisation boten.

 

KinderCup Gerätturnen 5 Jahre
KinderCup Gerätturnen 6 Jahre
KinderCup Gerätturnen 7 Jahre
KinderCup Gerätturnen 8 Jahre
KinderCup Gerätturnen 9 Jahre
N-W-T-P 9 Jahre
N-W-T-P 10 Jahre
N-W-T-P 11 Jahre
N-W-T-P 12 Jahre
TalentCup 6 und 7 Jahre
Alle Teilnehmer Spitzensport
Alle Teilnehmer Breiten- und Wettkampfsport

Gaufinale Mannschaft

Am Sonntag den 19. September ging es in diesem Jahr zum Gaufinale Mannschaft nach Nellingen. Der TSV Wernau holte sich mit Aimée Mignon, Liv Scheerer, Miriam Tix, Aurora Reininger und Nina Fülle einen hervorragenden 3. Platz und schafften damit voller Stolz die Weiterqualifizierung zum Bezirksfinale in Ingersheim. Wir wünschen den Turnerinnen viel Erfolg.

 

 

TSV Nachwuchsliga -Turnerinnen treten zum zweiten Staffeltag an

Am vergangenen Sonntag, den 20. Oktober 2019, traten die Nachwuchsliga-Turnerinnen des TSV zu ihrem zweiten Staffeltag in Neckarhausen an.

Die neunjährigen Johanna Benz, Ilvy Höhn und Selin Mavratza sowie die elfjährige Veronika Motykiewicz turnten einen Vierkampf. Die beiden zehnjährigen Johanna Burghart und Alina Melappioni turnten zwei bzw. ein Gerät.

Die junge Mannschaft startete am Boden in den Wettkampf und erturnte sich an diesem Gerät 24,90 Punkte. Danach ging es weiter an den Sprungtisch. Dort erzielte das Team die höchste Punktzahl mit 29,55 Punkte. Am nächsten Gerät, dem Stufenbarren, lief es besser als beim ersten Staffeltag. Dennoch kamen nur 17,50 Punkte zusammen. Die Anforderungen an diesem Gerät sind sehr hoch und für die jungen Turnerinnen noch schwer zu erfüllen.

Abschließend ging es an den Balken. Die Mädels blieben unter ihren Möglichkeiten, sie turnten nervös und verließen ungeplant oft den Balken. Das Team erturnte 26,10 Punkte.  

In der Endabrechnung belegten die Turnerinnen am zweiten Staffeltag wieder den sechsten Platz sowie den sechsten Platz in der Staffel 2 der STB Nachswuchsliga.

Drei Gaumeistertitel für Wernaus Jugendturner

Beim Gaufinale in Nellingen startete der TSV Wernau in allen drei Altersklassen und erturnte sich die Mannschaftstitel. Wernau und der VfL Kirchheim schafften die Qualifikation und vertreten den Turngau beim Bezirksfinale, das am Sonntag 10. November in Ingersheim stattfindet.

Die E-Jugend turnte mit Adrian Lorenz, Benjamin Widlewski, Leo Hollstein und Nico Molla.

Die D-Jugend holte sich mit den Turnern Jan Redle, Elijas Krug, Felix Feist, Mateo Burghart, Andreas Klein und Nikolas Mangold den Sieg.

Wernaus Nachwuchsturner  der C-Jugend traten in der Besetzung Balint Pintye, Kai Bäßler, Patrick Kabitschke und Tom Hammer an.

Die jüngsten TSV Liga-Turnerinnen starteten in der STB Nachwuchsliga

Am vergangenen Sonntag, den 29. September 2019, gingen die jüngsten Liga-Turnerinnen des TSV in der STB Nachwuchsliga in Backnang an den Start. In dieser Liga turnen neun- bis elfjährige Mädchen.

In diesem Jahr schickte der TSV eine sehr junge Mannschaft mit sechs Turnerinnen an den Start. Mit dabei die elfjährige Veronika Motykiewicz, die beiden zehnjährigen Johanna Burghart und Alina Melappioni und die drei neujährigen Ilvy Höhn, Johanna Benz und Selin Mavratza.

In der Staffel 2 traten am ersten Staffeltag sechs Mannschaften an und die Konkurrenz war sehr groß. Die leistungsstarken Mädchen des TV Nellingen siegten vor den Mädchen des Heidenheimer Sportbundes. Den dritten Platz sicherten sich die Mädchen vom TSV Berkheim. Die TSV Turnerinnen belegten hinter der TSG Backnang und dem TB Neckarhausen den sechsten Platz. Die meisten Punkte konnte die TSV Mannschaft mit 29,30 Punkten am Sprung sammeln. Am Balken erturnten sich die Mädchen 27,10 Punkte, am Boden 25,65 Punkte und am Barren 16,95 Punkte.

 

Unsere Kreisliga-Teams schaffen den Sprung nach oben

Nach dem erfolgreichen Staffeltag am 21.09. in unserer schönen Neckartalhalle, ging es keine Woche später am vergangenen Samstag, den 28.09. für unser drei Kreisliga-Teams nach Böbingen zum abschließenden Staffeltag.

Personell mussten alle Mannschaften verletzungsbedingt oder aufgrund von Terminüberschneidungen einen kleineren Rückschlag hinnehmen. Gemäß unserem Motto „als Team erfolgreich“ war nun jede einzelne Turnerin gefragt, um die offenen Positionen besetzen zu können.

Und diese „Ersatzturnerinnen“ machten ihren Job gut. Die beiden Mannschaften in der Kreisliga B konnten sich punktzahlenmäßig sogar noch steigern. Damit konnten sich die Youngsters des TSV Wernau IV ihren 5. Tabellenplatz verteidigen.

Die Mädels des TSV Wernau III sicherten sich erneut den Tagessieg und dürfen sich als Meister der Kreisliga B Staffel 2 über den direkten Aufstieg in die Kreisliga A freuen.

Dafür musste aber erst unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga A Platz machen und ebenfalls aufsteigen. Nach dem ersten Gerät, dem Sprung sah das sehr zuversichtlich aus. An den nächsten beiden Geräten ließen unsere Mädels großzügig einige Punkte liegen. Mit diesen durchwachsenen Leistungen am Stufenbarren und am Schwebebalken, war den Turnerinnen klar: Am Boden dürfen keine Fehler gemacht werden. Wie das bei Wettkämpfen so ist, wird immer erst am Ende zusammengezählt. Das Ergebnis lautete an diesem Tag Platz 2 für die Turnerinnen des TSV Wernau II. In der Gesamtwertung reichte es trotzdem für die Tabellenführung und dem Meistertitel, was den direkten Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.

Mit diesem großartigen Erfolg ist die Liga-Saison vorüber. Jetzt heißt es kurz durchatmen, die Turn-WM in Stuttgart (4.10.-13.10.19) zu verfolgen und möglichst die Turn-Stars hautnah zu erleben. Denn die Vorbereitung auf nächstes Jahr lässt nicht lange auf sich warten.

Für die TSV-Teams gingen diese Saison an die Geräte: Rebecca Bunz, Luisa Hermsen, Laura Schulz, Jasmin Spieth, Alexa Thum und Clara Zeberer für den TSV Wernau II. Lisa-Marie Blum, Lena Bäßler, Marit Höhn, Dana Langheinrich, Anna Moutidou und Lena Piechnik für den TSV Wernau III. Franziska Hirning, Ronja Jungbauer, Mara Krug, Veronika Motykiewicz, Maja Rohatschek, Leonie Schober, Lara Schwab und Iliana Semeraro für den TSV Wernau IV.

Unseren Mannschaften herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Saisonabschluss!

Podestplatz knapp verfehlt

Am vergangenen Sonntag traten unsere TurnMinis in der Altersklasse 7 beim Tag des Talents in Berkheim an. Beim STB-TalentCup mit insgesamt 21 Anforderungen (davon 15 technische und 6 athletische) zeigten sie ihr Können an Sprung, Reck, Balken, Boden, Gymnastik, Trampolin, sowie Tau-Klettern, Seilspringen, Sprint, Schweizer, Sit-Ups und Spagat. Beste Turnerin und mit nur einem Punkt Rückstand auf Rang 3 belegte Eleni Ternektsi Triantafillidou mit 118 Punkten Rang 4. Dicht dahinter auf Platz 6 mit 105 Punkten Famke Ebert. Weitere Platzierungen: 15. Laura Prager (77 Punkte), 16. Emma Lamnek (76 Punkte) und 19. Eva Grusa (71 Punkte).

Erfolgreicher Staffeltag der TSV-Turnerinnen in der Neckartalsporthalle

Vergangenen Sonntag hat der TSV Wernau den Staffeltag der Kreisligen B und A ausgerichtet – mit dabei drei Mannschaften der Turnabteilung.

Im ersten Durchgang gingen unsere dritte und vierte Mannschaft in der Kreisliga B an den Start. Mit sauber durchgeturnten Übungen an den Geräten konnten sich Lena Bäßler, Dana Langheinrich, Lena Piechnik, Marit Höhn, Anna Moutidou und Lisa-Marie Blum gegen die Konkurrenz durchsetzen. Trotz teilweise deutlich geringeren Ausgangswerten schlugen sich Leonie Schober, Veronika Motykiewicz, Franziska Hirning, Ronja Jungbauer, Iliana Smeraro und Maja Rohatschek gut und erreichten den 5. Platz.

Mit diesem großartigen Ergebnis stand unsere zweite Mannschaft in der Kreisliga A, die im zweiten Durchgang turnte, unter Zugzwang. Erst letztes Jahr aufgestiegen, galt es für Luisa Hermsen, Jasmin Spieth, Rebecca Bunz, Clara Zeberer, Laura Schulz und Alexa Thum sich zu beweisen. An den ersten drei Geräten Boden, Sprung und Stufenbarren lief es für unsere Turnerinnen – mit wenigen Ausnahmen – gut, ehe das Zittergerät Schwebebalken an der Reihe war. Hier mussten einige Absteiger hingenommen werden. Am Ende hieß es dennoch Platz 1 für den TSV Wernau II.

Den Turnerinnen herzlichen Glückwunsch zu diesen starken Ergebnissen als super Ausgangslage für den nächsten Wettkampf am kommenden Samstag in Böbingen. Hier gilt es die gezeigten Leistungen zu bestätigen.

Den Zuschauern und Fans ein herzliches Dankeschön für die tolle und angenehme Stimmung in unserer Neckartalsporthalle. Und was wären wir ohne unsere fleißigen Helfer, die eine Ausrichtung eines solchen Wettkampfes erst ermöglichen – ein riesiges Danke dafür!

 

Drittbester Verein beim Landeskinderturnfest in Heilbronn

Am vergangenen Freitag machten sich 36 Kinder und 8 Betreuer auf zum Landeskinderturnfest nach Heilbronn. Nachdem die Klassenzimmer bezogen waren, ging es los auf das Gelände der nahegelegenen Bundesgartenschau. Dort erkundigten wir das weitläufige Gelände und nutzten die vielen Mitmachangebote des STBs. Müde kehrten wir in die nahe gelegene Schule zurück.

Mit wenig Schlaf aber hoch motiviert, traten wir am frühen Morgen unsere Wettkämpfe an. Bei 30 °C Außentemperatur waren die Wettkampfbedingungen schwierig. Volle Hallen, schlechte Luft und die Hitze machten uns allen zu schaffen. Trotz alledem zeigten die Kinder hervorragende Übungen. Dies bestätigten uns die Wettkampfergebnisse. Gleich 5 Podestplätze gingen nach Wernau, davon viermal Gold:

Liv Scheerer AK 8 , Selin Mavratza AK 9 , Andreas Klein AK 10 und Kai Bäßler AK 12 und einmal Silber: Johanna Benz AK 9. Bei ca. 150 Teilnehmern pro Altersklasse ist das eine herausragende Leistung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turner und Turnerinnen.

Am Nachmittag ging es erneut auf das Bundesgartenschaugelände. Ein Teil erfrischte sich im kühlen Naß, andere bestritten einen Spaßwettkampf oder tobten sich auf der Airtrack Bahn und den Trampolinen aus. Die Turngala rundete diesen tollen Tag ab. Am Sonntagmorgen hieß es Koffer packen, Klassenzimmer räumen und abermals auf zur BUGA zu den Mitmachangeboten und zur Siegerehrung. Nach dem leckeren Mittagessen traten wir müde und erschöpft den Heimweg an, wo uns viele Eltern schon freudig erwarteten. Wir freuen uns schon auf 2021 auf das Landeskinderturnfest in Offenburg.

OHNE WORTE – TSV TURNERINNEN SCHAFFEN DEN VIERTEN AUFSTIEG IN FOLGE

Am vergangenen Samstag trat die erste Damenmannschaft des TSV Wernau bei der Relegation zur Verbandsliga an. Als Meister der Landesliga Staffel II ging es dabei um den Aufstieg. Ziel war es somit unter die Top 3 zu gelangen.

Am Stufenbarren wurde der Grundstein für den Erfolg gelegt. Hier konnten durch ordentlich durchgeturnte Übungen wichtige Punkte gesammelt werden. Die vorgetragenen Übungen am Schwebebalken waren fehlerfrei und wurden mit Höchstwertungen belohnt. Das Bodenturnen verlief auch ohne größere Fehler. Beim abschließenden Gerät Sprung wurden teils hohe Schwierigkeiten ausgepackt und gute Punktzahlen erzielt. Alles in Allem haben die TSV-Mädels sehr gute Leistungen gezeigt. Letztendlich warteten die Turnerinnen, sowie alle mitgereisten Fans gespannt auf das Endergebnis. Trotz starker Konkurrenz sprang für die TSV-Turnerinnen ein sensationeller 2. Platz heraus. Nun darf die 1. Damenmannschaft nach dem Durchmarsch in der Landesliga kommende Saison in der Verbandsliga turnen.

An die Turnerinnen Clarissa Adolf, Jessica Roosz, Leonie Fortanier, Maren Schrägle, Fabiana Schwert und Chiara Hoffmann-Zeller einen herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Saisonleistung! Den Kampfrichtern, TrainerInnen und natürlich den treuen Fans ein DANKE für ihren Einsatz und die lautstarke Unterstützung.

 
28.05.2019

5 Podestplätze beim Mehrkampftag der Turnschule weiblich

Kategorie: Turnen

Am Samstag traten 9 Turnerinnen der Turnschule weiblich beim Mehrkampftag in Denkendorf an. Die Turnerinnen starteten in zwei verschiedenen Wettkämpfen, dem Kombinationswettbewerb (4-Kampf aus Turnen, Leichtathletik und...[mehr]


28.05.2019

Vier Gaumeistertitel für Wernauer Turnschüler

Kategorie: Turnen

Bei den Meisterschaftswettkämpfen des Deutschen Sechskampfes, bestehend aus drei Geräteübungen und drei leichtathletischen Disziplinen gab es auch dieses Jahr wieder vier Titel und drei Podestplätze. Einen Dreifacherfolg gab es...[mehr]


24.05.2019

Liv erturnt im Landesfinale den 10. Platz

Kategorie: Turnen

Eine tolle Erfahrung sammelte Liv Scheerer im Landesfinale der besten 12 Turnerinnen der P5 Stufe bei den 8-Jährigen. Sie konnte sich in einem hochklassigen Wettkampf, in dem der 1. Platz gleich dreimal vergeben wurde, in die...[mehr]


24.05.2019

Landessieger Kai Bäßler

Kategorie: Turnen

Die Jungs der Wernauer Turnschule zeigten beim Landesfinale Gerätturnen, dass sie zu den besten Turnern des Schwäbischen Turnerbundes gehören. Sieben Turner hatten die Qualifikation geschafft und erzielten hervorragende...[mehr]


07.05.2019

Liv Scheerer schafft den Sprung ins Landesfinale

Kategorie: Turnen

Am 04.05 2019 fand das Bezirksfinale Mitte der Turnerinnen statt. Hierfür hatten sich die Turnerinnen über die Gaufinale der Turngaue Achalm, Neckar-Enz, Neckar-Teck, Staufen, Stuttgart qualifiziert. Aus Wernau traten sieben...[mehr]


06.05.2019

Kaderturnerin Selin Mavratza beschreitet ersten bundesoffenen Wettkampf

Kategorie: Turnen

Selin Mavratza durfte sich zum ersten Mal bei einem bundesoffenen Wettkampf präsentieren. In der Altersklasse 9 ging sie in einem großen Teilnehmerfeld von 32 Turnerinnen an den Start. Am Sprung zeigte sie einen Strecksalto mit...[mehr]


06.05.2019

Erfolgreiches Bezirksfinale Gerätturnen

Kategorie: Turnen

13 unserer Jungs kämpften in Neustetten beim Bezirksfinale Süd um die begehrten Qualifikationsplätze fürs Landesfinale. Der TSV Wernau wird mit 7 Turnern beim Landesfinale des Schwäbischen Turnerbundes vertreten sein. Besonders...[mehr]