#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.

Spiele/Ergebnisse

Ergebnisse Verbandsrunde Sommer 2019

 

Damen 50/1 - TC Weissach-Flacht 1 1:8

 

Auswärts in Weissach gingen die Punkte in den Einzeln allesamt an die Gegnerinnen. Claudia Stieber und Brigitte Götz gewannen zwar beide den ersten Satz, mussten sich dann aber beide im Match-Tie-Break knapp geschlagen geben. Den Ehrenpunkt für Wernau erspielte sich unsere Geschwister-Doppelpaarung Doris Dürr/ Karin Schütt. Auch hier wurde das Spiel im Match-Tie-Break entschieden. Endstand 1:8 . Es spielten : Claudia Stieber, Brigitte Götz, Susanne Huy, Doris Dürr, Karin Schütt und Elke Frank

 

Herren 50/1- TA TSCH Esslingen 1 8:1

 

Einen erfolgreichen Saisonauftakt konnten die Herren 50/1 in Esslingen verbuchen. In der Aufstellung Jürgen Butterweck, Eric Okuda, Tim Scheufler, Thomas Häberle, Achim Prokosch und Thomas Steinacher fuhren sie einen ungefährdeten Sieg ein. Lediglich in einem Einzel mussten sie sich geschlagen geben. Endstand 8:1.

 

Herren 55- SV Würtingen 5:4

 

Der Saisonauftakt führte uns nach Würtingen auf die Schwäbische Alb und mit drei Punkten im Gepäck kamen wir spät abends wieder nach Wernau zurück. Spannende, aufregende und hochklassige Partien gab es zu sehen und wir können von einem guten Einstand in der "55er-Klasse" sprechen. Dieser Auftritt macht Lust auf mehr. Für uns am Start waren, Reinhold Bomans, Herbert Schmid, Heinz Bleich, Klaus Sitte, Rainer Hirning, Eberhard Wernick und Helmut Zink. Ihre Einzel gewannen Reinhold Bomans, Herbert Schmid und Rainer Hirning und im Doppel sicherten die Teams Wernick/Schmid und Hirning/Zink die Punkte.

 

Herren 65 - TC RW Trochtelfingen 4:2

 

Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt mussten wir in Trochtelfingen am äußersten Ende des Bezirks zum ersten Spiel antreten. Es war ein gelungener Start. Nach Siegen von Bernhard Grupp, Heini Wohland und Andy Kästle sowie einer Niederlage von Paul Dürr stand es schon 3:1. Im Doppel mussten sich Grupp/Wohland nach fast drei Stunden im Match Tiebreak mit 10.8 geschlagen geben. Den Punkt zum Gesamtergebnis von 4:2 erkämpften sich das Doppel Dürr/Kästle.

 

Herren 60 - TC Bissingen/Teck 2:7

 

Gegen einen starken Gegner aus Bissingen standen wir auf verlorenem Posten.

Lediglich Herbert Schiller im Einzel und die Paarung Bertsch/Schiller im Doppel konnten die beiden Punkte

erspielen.

 

Herren Kreisklasse 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 TC Schlat 2 3:6

 

Herren Kreisstaffel 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 2 TA TSV Jesingen 2 5:1

 

Herren Kreisstaffel 2 TV Unterensingen 3 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 3 1:5

 

Damen Kreisstaffel 2 SPG TA FC/TSC Donzdorf 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 3:3

 

Herren 30 Bezirksklasse 1 ETV Nürtingen 2 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 6:3

 

VR-Talentiade U10 Midcourt SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 TC Lichtenwald 1 2:18

 

Herren 70 Staffelliga SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 TC Bernhausen 1 5:1

 

KIDs-Cup U12 TC Lichtenwald 2 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 4:2

 

Knaben TA TSV Deizisau 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 6:0

 

Gem. Knab/Mädch SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 TA TSG Esslingen 1 0:6

 

Junioren TA VfL Pfullingen 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 5:4

 

Herren 50 Bezirksstaffel 2 THC Holzheim 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 2 6:0

 

Herren 55 Bezirksliga TA SV Würtingen 1 SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau 1 4:5

 

Verbandsrunde - Ergebnisse

 

Damen 50/1 - TC Leonberg 6:3

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen gelang uns gegen die aus Leonberg angereisten Damen ein weiterer Heimsieg mit 6:3. Aus den Einzeln gingen wir mit 4:2 Punkten. Claudia Stieber, Heidrun Ulbrich, Heike Denzinger und Brigitte Götz erspielten die Punkte für Wernau. Weitere 2 Punkte holten in den Doppel die Paarungen Denzinger/ Götz und Ulbrich/ Prokosch.

 

Damen 50/2- TC B.- W. Eislingen 2:4

 

Am Samstag trafen wir auf die Mannschaft des TC Eislingen. Aufgrund der Hitze begannen wir schon um 9 Uhr mit den Spielen. Die Einzel von Doris Dürr und Susanne Kitlitzko gingen leider im Match-Tie-Break an die Gegnerinnen. Lediglich Claudia Bönning konnte das Spiel für sich entscheiden. In den Doppeln setzte sich die Paarung Kitlitzko/Bönning durch und erspielte im Match-Tie-Break den zweiten Punkt zum Endstand von 2:4. Es spielten: D.Dürr, S.Kitlitzko, K.Schütt und C.Bönning.

 

Herren 50/1 - SPG Gingen/Kuchen 6:3

 

Am Samstag kam es bei hochsommerlichen Temperaturen zum Aufstiegsduell in die Kreisklasse 1. Durch Siege von T. Okuda, T.Scheuffler, T.Häberle und A.Prokosch war nach den Einzeln der Sieg mit dem Zwischenstand von 4:2 schon fast sichergestellt. Durch Doppelsiege von T.Okuda/ A.Prokosch und T. Scheuffler/ T. Häberle konnte der Sieg nicht mehr gefährdet werden. Damit ist vor dem letzten Spieltag der Aufstieg bereits gesichert, da 2 Mannschaften aufsteigen. Am letzten Spieltag am 20.07 auf dem Kehlenberg gegen Süssen 2 kann es eventuell noch um Platz 1 in der Gruppe gehen, falls Süssen nächste Woche gewinnt.

 

Herren 55- TV Reutlingen 7:2

 

Gegen den TV Reutlingen, es ist kaum zu glauben, gingen wir als FAVORIT ins Spiel. Wir hatten 2 Siege, der Gegner 2 Niederlagen bisher auf dem Konto, so die Ausgangssituation. Zum ersten Mal in dieser Saison haben wir es nicht spannend gemacht, ein klarer 7:2 Erfolg krönte eine abermals gute und geschlossene Mannschaftsleistung. Es spielten Reinhold Bomans, Herbert Schmid, Heinz Bleich, Helmut Zink, Rainer Hirning und Gütnher Bleich. Die Einzel entschieden Bomans, Schmid, Bleich und Hirning für sich und drei grandiose Doppelsiege rundeten das Ganze perfekt ab (Bleich/Schmid, Bomans/Bleich und Hirning/Zink, so unsere Doppelausrichtung). Nächsten Samstag fahren wir zum Tabellenführer nach Salach und wollen mit einem voll bepackten Punkterucksack nach Wernau zurückkommen.

 

Herren 60 - TC Plüderhausen 3:6

 

Auch das 3. Spiel ging leider verloren. G. Ulbrich und E. Friess waren im Einzel erfolgreich so wie

das Doppel Neururer/Ulbrich.

 

Damen 50/2 - TC Dettingen/Erms 2:4

 

Am Samstag war die Mannschaft des TC Dettingen/Erms bei uns zu Gast. In den Einzeln konnte sich Susanne Kitlitzko in zwei Sätzen durchsetzen. Karin Schütt und Claudia Bönning mussten sich leider in engen Match-Tiebreaks geschlagen geben. In den Doppeln holte die Paarung Dürr/Kitlitzko den zweiten Punkt zum 2:4 Endstand. Es spielten: D. Dürr, S. Kitlitzko, K. Schütt und C.Bönning

 

Herren 55- TC Salach - Wernau 2:7

 

Mit 3 Siegen im Gepäck sind wir nach Salach gefahren und wollten beim aktuellen Tabellenführer, ebenfalls 3 Siege, unsere Außenseiterchance nutzen. Salach hatte insgesamt die besseren Spieler am Start und der Sieg geht völlig in Ordnung. Lediglich unser Ersatzspieler, Hans Kaiser - herzlichen Dank für deine Unterstützung -, konnte sein Einzel souverän gewinnen. Den zweiten Punkt steuerte das Doppel Wernick/Schmid bei. Von Saison zu Saison kommen wir näher an die "Großen" ran, der entscheidende Coup will (noch) nicht gelingen.........Es spielten Reinhold Bomans, Hans Kaiser, Herbert Schmid, Helmut Zink, Eberhard Wernick und Rainer Hirning.

 

Herren 65- TA TSV Baltmannsweiler 2:4

 

Ein Sieg im Einzel durch Bernhard Grupp und Niederlagen von Paul Dürr, Heini Wohland und Rudi Wohland waren ein schlechter Start für die Doppelpaarungen. Nachdem das Doppel Dürr/Nagy dann bereits beim Stande von 0:3 verletzungsbedingt aufgeben musste, war die Niederlage perfekt. Eine Ergebnisverbesserung konnte durch einen Sieg des Doppels Grupp/H. Wohland erreicht werden.

 

Herren 60 - TV Leonberg/Eltingen 3:6

 

Gegen einen starken Gegner mußten wir uns mit 3:6 geschlagen geben. Im Einzel waren G. Ulbrich und

H. Schiller erfolgreich, sowie im Doppel Bertsch/Schiller. Damit sind wir abgestiegen und können die beiden

letzten Spiele ruhig angehen.

 

Damen 50/1- TSV Höfingen 7:2

 

Erneut konnten wir uns einen deutlichen Sieg vor heimischer Kulisse erspielen und belegen somit aktuell den 2. Tabellenplatz. In den Einzeln gewannen Heidi Ulbrich, Heike Denzinger, Brigitte Götz und Gabriele Preißing ( 4:2 für Wernau). In den Doppel traten folgende Paarungen an: Heidrun Ulbrich mit Sylvia Prokosch , Claudia Stieber mit Christine Orthmann sowie Brigitte Götz mit Gabriele Preißing. Alle Doppel gingen klar an Wernau in jeweils 2 Sätzen. Endstand 7:2.

 

Damen 50/2- TC Raidwangen 3:3 gewonnen

 

Der Start in die Begegnung mit den Damen des TC Raidwangen begann vielversprechend mit Siegen in den Einzeln von Doris Dürr, Susanne Kitlitzko und Karin Schütt. Dank des von Brigitte Steinacher gewonnenen Satzes im vierten Einzel, war der Sieg schon gesichert. Mit den Doppelpaarungen Dürr/Kitlitzko und Schütt/Steinacher wollten wir das Ergebnis gerne noch ausbauen. Doch die Spiele gingen in engen Match-Tiebreaks an die Gegnerinnen zum Endstand von 3:3. Auf Grund der deutlich mehr gewonnenen Sätze von 6:9 konnten wir uns über unseren 2. Sieg freuen.

 

Herren 65- TA TSV Musberg 1:5

 

Beim bisher ungeschlagenen Aufstiegskandidaten Musberg konnten wir im Ergebnis nichts ausrichten. Ein Sieg von Paul Dürr in den Einzeln und teilweise knappe Niederlagen von Bernhard Grupp, Heiner Baumann und Heini Wohland ergaben die 3:1 Führung für die Heimmannschaft, die wir nur durch Siege in den beiden Doppeln hätten egalisieren können. Das Doppel Baumann/H. Wohland verlor jedoch denkbar knapp im Match-Tie-Break, das Doppel Dürr/Grupp in zwei Sätzen.

 

Herren 60 - TC Friolzheim 4:5

 

Unsere letzte Hoffnung noch einen Sieg zu erreichen wurde mit vier verlorenen Ti-Breaks zunichte gemacht.

Die Punke für uns machten im Einzel H. Schiller, E. Friess sowie T. Steinacher und im Doppel Steinacher/Striegl. Das letzte Spiel gegen Sportkultur Stuttgart können wir nun entspannt angehen.

 

Gegen Friolzheim Vorschau:

 

Samstag 20.07.2019 , 14 Uhr Heimspiel Herren 50/1gegen TC Süssen ( Anlage TSV )

 

Auswärtsspiel Herren 50/2gegen TV Jebenhausen

 

Heimspiel Herren 55gegen SV Grimmelfingen ( Anlage TSV )

 

Auswärtsspiel Damen 50/1gegen NLV Vaihingen

 

Auswärtsspiel Damen 50/2gegen TV Münsingen