#
Turn- und Sportverein Wernau 1897 e.V.
Kategorie: Spielberichte Aktive
<- Zurück zu: Archiv
22.09.2013

Rückblick: Kreisliga B

Von: T.S.

2te mit Unentschieden in Reichenbach


 

 

VfB Reichenbach II – TSV Wernau II 2:2 (1:0)

 

Aufgrund des Potenzials das am Sonntag beim Gastspiel in Reichenbach auf dem Platz stand, kann man von zwei verlorenen Punkten sprechen.

 

Das Spiel begann denkbar schlecht für unsere 2te Mannschaft. Reichenbach baute von Beginn an Druck auf und zwang unsere Mannschaft in die Defensive. Unsere 2te Mannschaft präsentierte sich zu Beginn als zu harmlos, weder das Zweikampfverhalten noch das Passspiel passte. Die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen waren zu groß, sodass ein kontrollierter Spielaufbau nicht standfinden konnte. Durch einen großen Fehler in unserer Abwehr konnte Reichenbach das 1:0 in der 10. Minuten erzielen. Danach raffte sich unsere Mannschaft etwas auf, aber die vorangegangenen Punkte waren nachwievor vorhanden und zogen sich fast über das gesamte Spiel durch. Einzelne Torchancen unsererseits durch z.B. „Billy“ Abt, „Bayki“ Demirkaya oder „Manni“ Selesnik wurden liegengelassen, sodass unsere Mannschaft mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit musste.

 

Auch in der zweiten Halbzeit war es ein ähnliches Bild von unserer Mannschaft, zwar konnte man sich jetzt etwas passsicherer präsentieren und ging auch mit etwas mehr Einsatz die die zweite Hälfte, aber letztendlich rief unsere Mannschaft nicht ihr ganzes Können ab. In der 62. Minuten dann das erlösende 1:1. „Chris“ Bantel erlief sich einen langen Ball auf Höhe des gegnerischen Sechzehner, drang in diesen ein, legte sauber quer und „Bayki“ Demirkaya konnte den Ausgleich erzielen. Aber nur sechs Minuten später erzielte Reichenbach wieder den Führungstreffer, vorausgegangenen war, wie beim ersten Gegentor, ein Fehlerverhalten unserer Defensive. Unsere Mannschaft warf jetzt nochmals alles nach vorne, musste aber immer auf die brandgefährlichen Konter der Reichenbacher aufpassen. In der 83. Minuten war es dann endlich passiert, wenn auch sehr glücklich: „Chris“ Bantel’s scharfe Flanke schlug über dem Torwart direkt im Reichenbacher Tor ein und bescherte uns das 2:2.

 

Aufgrund des Spielverlaufes und dem Auftreten der Mannschaft ein Punktgewinn, aber wie anfangs erwähnt: Hätte jeder Spieler seine volle Leistung abgerufen, müsste man jetzt von zwei verlorenen Punkten sprechen.

 

 

Es spielten: Zink – Netter (ab 57. Thum), S.Sobeck, Huttenlocher, F.Klein – Bantel, Müller, Kahl (ab 46. Preißing) – Selesnik, Abt (ab 57. Gehle), Demirkaya